Hüftgelenk

Starke Schmerzen und eine Verschlechterung der Gelenksfunktion führen zu einer Einschränkung der Beweglichkeit und damit zu einer Beeinträchtigung der Lebensqualität. Die Implantation eines künstlichen Hüftgelenkes löst diese Probleme und bringt schmerzfreie Mobilität zurück. 

Weltweit gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Implantate, aber nur wenige können auf die langjährige wissenschaftliche Dokumentation und qualitative Fertigung eines Weltmarktführers verweisen. An meiner Abteilung kommt ein künstliches Hüftgelenk bestehend aus einer Titanlegierung und ausgestattet mit  modernen Gleitpaarungen zum Einsatz. Weiters stehen für spezielle anatomische Gegebenheiten, unterschiedliche Verträglichkeiten (Allergien) sowie Knochendefekte verschiedene „Spezialimplantate“ zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir auch Endoprothesen an, die im Rahmen klinischer Studien geprüft werden.  

Ebenso wichtig wie die Wahl eines hochwertigen Implantates ist die Operationstechnik. Muskelschonende Zugänge, die sich in den letzten Jahren mehr und mehr durchgesetzt haben, stellen die Basis der Hüftchirurgie an meiner Abteilung dar.

 

Weiterführende Links zu diesem Thema sind nachstehend angeführt.

 

Sie bekommen ein neues Hüftgelenk 

Das künstliche Hüftgelenk

Minimal Invasive Hüftgelenksoperation

Hüft-Übungen vor der Operation